„Raumgestalter“ für Kinder und Jugendliche sein

Drucken E-Mail
Am 18./19. September 2019 findet in Freiburg der 6. Erziehungshilfetag statt

Freiburg (cpi). Kinder und Jugendliche aus schwierigen familiären oder sozialen Verhältnissen brauchen Orte und Räume, wo sie Ordnung in ihr Leben bringen und eine Zukunftsperspektive entwickeln können. Die Beratungsstellen, Dienste und Einrichtungen der Caritas-Erziehungshilfen sind solche Orte. Mit ihren unterschiedlichen Angeboten bieten sie diesen Kindern und Jugendlichen Schutzräume, eröffnen kreative Räume und Bildungsräume, schaffen Spiel- und Entwicklungsräume. „In der Verantwortung für Kinder und Jugendliche und für deren Eltern sind wir aktive Raumgestalter“, beschreibt Ansgar Kappeler, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen in der Erzdiözese Freiburg (AGE), deren Selbstverständnis.

Mit dieser Vielgestaltigkeit des Begriffs "Räume" beschäftigt sich der sechste Erziehungshilfetag, der am 18. und 19. September 2019 in Freiburg stattfindet. Für die Veranstaltung haben sich über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet. An beiden Tagen gibt es eine breite Themenvielfalt an Fachvorträgen und Workshops, die bewährte, aber auch neue Gestaltungsräume in der Erziehungshilfe in den Blick nehmen. Eine aktuelle Herausforderung ist beispielsweise die Digitalisierung, deren Spannungsfelder und Gestaltungsmöglichkeiten in der täglichen Arbeit Professor Udo Seelmeyer von der Fachhochschule Bielefeld ausleuchten wird. Auch die Frage nach dem so genannten Potenzial der vermeintlich weniger Begabten ist ein wichtiges Thema, dem Magister Günter Lueger vom Institut für Potenzialfokussierte Pädagogik in Wien nachgehen wird. Weitere Fachvorträge beleuchten aktuelle Entwicklungen zu verschiedenen Themen der Erziehungshilfe, in zahlreichen Präsentationsworkshops werden neue Konzepte, Entwicklungen und Innovationen aus der Praxis vorgestellt.

Thomas Maier
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.
Tel. 0761 8974108
Fax 0761 8974-390  
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67