Land richtet Kinderschutzkommission ein

Drucken E-Mail
Pressemitteilung
Der PARITÄTISCHE fordert Einbindung der Freien Wohlfahrtspflege

Stuttgart 04.10.2018   Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg begrüßt die Initiative des Landes, eine „Kommission für den Kinderschutz“ einzurichten. Kritisch sieht der Verband die vorgesehene Besetzung des interministeriellen Expertengremiums unter Vorsitz des Sozialministeriums. Bisher wurde die Freie Wohlfahrtspflege nicht angefragt. Für eine stichhaltige Analyse und die Verbesserung und Weiterentwicklung des Kinderschutzes im Land müssen alle relevanten Akteure und damit auch die Freie Wohlfahrtspflege und ihre Fachberatungsstellen vertreten sein, fordert der Verband. Die Kommission tagt erstmalig Anfang November 2018.

„In der Regel sind es die freien Beratungsstellen, die als erste in Verdachtsfällen von sexueller Gewalt eingeschaltet werden. Und sie kennen die Anforderungen und Probleme, vor denen Menschen stehen, die von Missbrauchsfällen Kenntnis erhalten“, erklärt Ursel Wolfgramm, Vorstandvorsitzende des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg. „Deshalb ist ihre Expertise bei der Weiterentwicklung von Handlungsleitlinien für ein landesweites Kinderschutzkonzept unverzichtbar“, so Wolfgramm weiter.

In Baden-Württemberg leisten insgesamt 65 spezielle Fachberatungsstellen wertvolle Arbeit im Kampf gegen sexuelle Gewalt. Sie beraten Betroffene, deren Angehörige sowie sämtliche Akteure im Kinder- und Jugendbereich. Kindergärten, Sportvereine und andere Institutionen begleiten sie bei der Entwicklung von Schutzkonzepten. Sie führen Fortbildungen und Präventionsmaßnahmen in pädagogischen Einrichtungen und Behörden durch.

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert das Land auf, das interministerielle Expertengremium um Vertreter/innen von Fachberatungsstellen gegen sexualisierte Gewalt sowie der freie Wohlfahrtspflege zu erweitern.


Hina Marquart M.A.
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DER PARITÄTISCHE Baden-Württemberg
Hauptstr. 28
70563 Stuttgart
Tel. 0711/2155-207
mobil: 0172/7148625
Fax 0711/2155-215
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.paritaet-bw.de

Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67