Einladung zum Pressegespräch

Drucken E-Mail
Nachqualifikation für Mitarbeitende in der Sozialarbeit
Zwischenbilanz Pilotprojekt: Berufsbegleitender Fernstudiengang in der Praxis


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

soziale Organisationen haben zunehmend Schwierigkeiten, Arbeitskräfte mit der erforderlichen und passenden  Qualifikationen und fachbezogenen Kompetenzen zu finden. Arbeitsplätze werden deshalb zunehmend mit „fachfremdem“ Personal besetzt, womit der Bedarf an angemessenen Weiterbildungsangeboten steigt. In der Sozialen Arbeit haben wir einen ähnlich hohen Fachkräftemangel wie bei Lehrern und Pflegekräften.

Zur akademischen Weiterbildung von Mitarbeitenden in der Sozialen Arbeit bieten sich berufsbegleitende Fernstudiengänge an, die die Möglichkeit zulassen, Arbeit und Studium miteinander zu verbinden. Ein erstes Pilotprojet im sozialen Bereich ist seit einem Jahr in Erprobung. Mitarbeitende der Waldhaus Jugendhilfe in Hildrizhausen mit ganz unterschiedlichen Berufen und Biografien nehmen erfolgreich am Fernstudium „Soziale Arbeit“ an der SRH Fernhochschule – The Mobile University, Riedlingen, teil. Der berufsbegleitende Online-Studiengang der SRH wurde mit Unterstützung des PARITÄTISCHEN Baden-Württembergs sowie der PARITÄTISCHEN Akademie Süd entwickelt.

Im Rahmen eines Pressegesprächs ziehen wir eine erste Zwischenbilanz und stellen Ihnen drei Teilnehmer/innen am Fernstudiengang „Soziale Arbeit“ vor: Yousof Neisi, 2015 aus dem Iran mit seiner Familie geflüchtet und von Hause aus Film-Regisseur, beschult junge Geflüchtete und arbeitet zudem in verschiedenen Projekten der Jugendberufshilfe. Martin Kleefeldt, von Beruf Ethnologe, betreut unbegleitete minderjährige Geflüchtete und Malayika Angelika Mbasse, ausgebildete Pädagogin, arbeitet als Fachkraft in der Jugendberufshilfe. Außerdem informieren wir über ein neues Stipendienprogramm des PARITÄTISCHEN, welches ab 2019 vergeben wird.

Dazu laden wir Sie herzlich ein

am Freitag,  09. November 2018, 10.00 Uhr
„Fuchsbau Café“ im Waldhaus Jugendhilfe, Kohltorstr. 1-12, 71157 Hildrizhausen
Ihre Gesprächspartner/innen sind
Ursel Wolfgramm,
Vorstandsvorsitzende des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg
Hans Artschwager,
Geschäftsführer vom Waldhaus gGmbH, Hildrizhausen
Beatrice Schüll,
Geschäftsführerin der Paritätischen Akademie Süd

Fotos und Filmaufnahmen sind vor Ort möglich.

 
Mit freundlichen Grüßen

Hina Marquart M.A.
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DER PARITÄTISCHE Baden-Württemberg
Hauptstr. 28
70563 Stuttgart
Tel. 0711/2155-207
mobil: 0172/7148625
Fax 0711/2155-215
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.paritaet-bw.de

Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67