Bundesweite Aktionswoche Selbsthilfe vom 20. – 26. Mai 2019 mit vielfältigem Programm in Baden-Württemberg

Drucken E-Mail
Auftaktveranstaltung mit Selbsthilfe-Tag am 20. Mai 2019 von 13.00 -  21.00 Uhr mit buntem Programm auf der BUGA in Heilbronn,

Neu und einzigartig: Informationsstele „Selbsthilfe & Inklusion“ – Enthüllung um 13.00 Uhr mit Heilbronns Bürgermeisterin Agnes Christner

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

vom 20. bis 26. Mai 2019 findet auf Initiative des PARITÄTISCHEN erstmalig die bundesweite Aktionswoche Selbsthilfe statt. In Baden-Württemberg bieten Selbsthilfegruppen unter dem Motto „Wir hilft“ in rund 20 Städten Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Selbsthilfe, Gesundheit und chronische Erkrankungen an. Das detaillierte Veranstaltungsprogramm für Baden-Württemberg finden Sie unter https://www.der-paritaetische.de/schwerpunkt/wir-hilft-aktionswoche-selbsthilfe/veranstaltungskalender/. Weitere Infos unter www.wir-hilft.de.

Zum Auftakt der Aktionswoche Selbsthilfe in Baden-Württemberg findet am Montag, 20. Mai 2019, 13.00 – 21.00 Uhr ein Selbsthilfe-Aktionstag auf der Bundesgartenschau in Heilbronn statt. Die Besucher*innen erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Kabarett, Vortrag, Diskussion und Musik am Nachmittag. Ab 17.00 Uhr startet die Party der Guttempler unter dem Motto „bee fruity & free“ mit DJ und alkoholfreien Cocktails. Neu und einzigartig ist die digitale Informationsstele „Selbsthilfe & Inklusion“, die um 13.00 Uhr gemeinsam mit Heilbronns Bürgermeisterin Agnes Christner enthüllt wird. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein. In der Anlage erhalten Sie das Programm.

Über die 50 Kontakte auf der Stele ist der Zugang zu allen Angeboten der Selbsthilfe bundesweit schnell herzustellen. Das bedeutet,  zu  100.000 bundesweiten Selbsthilfeangeboten für 1.000 Indikationen und Problemthemen. Der integrierte QR-Code zu jedem Beitrag schafft ebenso rasch auch den Kontakt zu Einrichtungen der Behindertenhilfe und -beratung in der Region. Die Stele wurde von der Audi BKK und dem BKK Landesverband-Süd finanziert. Veranstalter sind der PARITÄTISCHE  Baden-Württemberg und die LAG Selbsthilfe Baden-Württemberg e.V, gefördert von der AOK Baden-Württemberg und GlücksSpirale.



Von A wie Alzheimer bis Z wie Zwänge: Mittlerweile gibt es kaum noch ein gesundheitliches oder soziales Thema, zu dem es keine Selbsthilfegruppe gibt. Für viele Menschen ist diese Form der Unterstützung zur Bewältigung ihres Alltags unverzichtbar. Zudem ist Selbsthilfe auch und gerade in Zeiten des Internets und sozialer Netzwerke eine attraktive Unterstützungsform bei gesundheitlichen Problemen und in anderen schwierigen Lebenssituationen. „Wie vielfältig die Selbsthilfe in Baden-Württemberg ist und dass es sich lohnt, die eigenen Probleme selbst in die Hand zu nehmen, wollen wir während der Aktionswoche Selbsthilfe zeigen“, sagt Regina Steinkemper, Bereichsleitung „Bürgerschaftliches Engagement, Selbsthilfe und Gesundheit“ beim PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg, der mit einer Vielzahl von Selbsthilfekontaktstellen größter Träger der Selbsthilfe im Land ist. Die Selbsthilfekontaktstellen sind zentrale Anlaufstellen für Bürgerinnen und Bürger, die Unterstützung und Rat in der Selbsthilfe suchen.

Unter dem Dach des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg sind über 40 landesweit tätige Selbsthilfeorganisationen mit mehr als 2.000 örtlichen Untergliederungen und einer großen Zahl von selbständigen örtlichen Vereinen zusammengeschlossen. In Heilbronn sind es 12 Selbsthilfeorganisationen mit ca. 40 regionalen Selbsthilfegruppen.

DOWNLOAD EINLADUNG


Hina Marquart M.A.
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DER PARITÄTISCHE Baden-Württemberg
Hauptstr. 28
70563 Stuttgart
Tel. 0711/2155-207
mobil: 0172/7148625                                                                                                                                                         
Fax 0711/2155-215
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.paritaet-bw.de


Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67